Bitte warten...

Sie haben folgenden Artikel hinzugefügt
{{var product.name}}

Weiter einkaufen
Zum Warenkorb

ZAHNBÜRSTE MIT SCHUNGIT UND GOLDZUSATZ

 

                                                                                                                                                                                                              

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass sich die Gesundheit unserer Zähne direkt auf die Gesundheit des gesamten Körpers auswirkt. Kranke Zähne können schwere Erkrankungen wie Kreislaufstörungen und Schlaganfälle, Diabetes, Atemwegserkrankungen, Brustkrebs bei Frauen sowie eine ganze Reihe von gleichermaßen schrecklichen Krankheiten hervorrufen.


Kranke Zähne sind auch ein großer Kostenfaktor. Jeder weiß, wie viel ein Zahnarztbesuch kostet. Wie kann man die Zähne gesund erhalten und Kosten vermeiden? Man benötigt Prophylaktika. Im Klartext heißt das, man sollte regelmäßig die Zähne putzen. Aber das Merkwürdige daran ist, dass die Anzahl der Zahnpraxen nicht nur gleich bleibt, sondern immer mehr neue Zahnpraxen eröffnet werden, obwohl die meisten Leute ihre Zähne regelmäßig morgens und abends putzen.


Woran liegt das? Der Grund in dem, womit wir unsere Zähne reinigen. Und obwohl die Qualität der Zahnpaste sehr wichtig ist, sprechen wir jetzt über etwas anderes: Wir reden über die Zahnbürste! Falls die Borsten der Zahnbürste nicht zwischen die Zähne gelangen und sie zu hart sind, beschädigen sie das Zahnfleisch. Sind sie hingegen zu weich, entfernen sie den Zahnbelag nicht richtig. Solche Zahnbürsten sind nutzlos. Und verursachen womöglich sogar Schäden. Abgesehen von den oben genannten Eigenschaften gibt es bei Zahnbürsten noch ein anderes Problem, über das man so gut wie nie spricht. In den Borsten der Zahnbürste siedeln sich recht schnell krankheitserregende Bakterien an. So reinigt selbst die beste Zahnbürste in der richtigen Härte und Borstenstärke die Zähne zwar, verursacht aber Infektionen.


Was ist der Ausweg? Nun haben koreanische Wissenschaftler dieses Problem gelöst und auf Grundlage von Nanotechnologien eine Zahnbürste mit außerordentlichen Eigenschaften hergestellt. Ein Bestandteil der Borsten ist Schungit oder Schungit mit Goldzusatz. Schungit hat eine stark antibakterielle Wirkung und ist dabei absolut harmlos für unseren Körper - was ein großer Vorteil gegenüber Silber ist, weil Silber den Organismus vergiften kann. Die Borsten der Zahnbürste verfügen über extrem dünne Spitzen, die ganz leicht in schwer zugängliche Bereiche gelangen. Das Schungit in der Bürste lässt den Bakterien keine Chance, sich zu vermehren. Sparen Sie deshalb nicht an Ihrer Gesundheit und verwenden Sie am besten ab sofort Zahnbürsten mit Schungit.


Hier können Sie die Schungit-Zahnbürste kaufen - bitte hier klicken